Referenzen

Auszug aus der Kundenliste für die ich arbeiten durfte:

Microsoft Deutschland

Zeitschrift Chip - Chip Software Highlights

Rossipaul Verlag

Umschau Buchverlag

Konradin Verlag

Holzmann Buchverlag

Merkur Verlag

Taylorix AG

KHK Software AG (heute Sage Group plc)

Pearl

Softline AG

OS Datensysteme

GIV, Taufkirchen

Hipp Software

Verschiedene Innungen

Verschiedene Handwerksbetriebe

Treuhandanstalt

Kreditinstitute

-----------------------------------

Für Interessierte --->>
Damit sie einen etwas genaueren Einblick in meine Tätigkeiten bekommen stelle ich ihnen zunächst einen Ausschnitt aus dem Segment "Softwareentwicklung" vor.

Beispiele der von mir/uns entwickelten Softwaren --->>>

Entsprechend den Zielen einer Unternehmensberatung für kleine und mittlere Betriebe, habe ich unsere Hauptsoftware konzipiert:
"EHAINFOTEXT", ein Informationsprogramm, das Musterbriefe, Musterverträge, Checklisten und sehr viele dazugehörende und ergänzende Hintergrundinfos enthält.

Die allerersten Anfänge von EHAINFOTEXT, das eine komplett eigenständige Textverarbeitung war, aber eben mit Inhalten bestückt
und durch das Tabellenkalkulationsprogramm "EHAINFOKALK" und die Datenbank "EHAINFODAT" zu einer eigenständigen Produktschiene ergänzt wurde, ist hier aus Platzgründen nicht dargestellt.
Außerdem waren das noch "DOS-Zeiten"!
 
Im Laufe der Zeit (Mitte der 1990iger Jahre)  ist "EHAINFOTEXT" unter Windows weiterentwickelt worden und wurde später zum Programm "BusinessRAT"! 

"BusinessRAT" wurde auch mehreren anderen Softwarehäusern in Lizenz, als für den User hilfreiche Ergänzung, zur Verfügung gestellt.

Außerdem gab es aus dem großen Programm "BusinessRAT" Auskoppelungen, focussiert auf speziellere Themen, z.B.: Ratgeber Recht/Steuern, Existenzgründung, VOB, u.a.m.




Die Firma Microsoft hat für ihre Textverarbeitungssoftware "WORKS" von uns eine Lizenz als Add On bekommen und konnte so den Nutzen erhöhen und den Lebenszyklus von WORKS verlängern.
Bei Microsoft hieß unser Programm "BusinessTEXT".



Der PC Handwerksmeister von KHK hat ebenfalls unsere Mustertexte und Informationen als Zusatz erhalten. So war die Textverarbeitung im PC Handwerksmeister nicht leer, sondern schon mit vielen Hilfen für den Alltag ausgestattet.
Dem Handwerksmeister wurde z.B. erspart über Formulierungen für Verträge zu grübeln und er bekam Rechtssicherheit.

Die Firma G.I.V. hat den "Wert" ihres Buchhaltungsprogramms mit unseren Texten ergänzt und erhöht.

Für den Rossipaul Verlag haben wir mehrere individuelle Softwaren für sein Programm entwickelt.

Für den Konradin Verlag in Leinfelden-Echterdingen wurde der Ratgeber VOB als Spezialsoftware für die Fachzeitschrift "Der Bau- und Möbelschreiner" konzipiert.

Ebenso haben wir für die Fachzeitschrift "CHIP" zwei Softwaren
aus unserem Programm ausgekoppelt:
Den "Business Assistant Steuern und Recht" und den "Business Assistant Unternehmensleitung, Rechnungswesen, Controlling".

Alle Softwaren wurden individuell und zielgruppengerecht konzipiert.

 

Eine zweite Produktschiene war die Ergänzung von Buchinhalten mit Software.
Auch hier war das Ziel Zusatznutzen zu schaffen.
Wir haben fast immer Komplettprodukte geliefert.
Von der Konzeption über die Realisierung, bis hin zur Verpackung und teilweise sogar dem Marketing.

Für den Holzmann Buchverlag haben wir mit meiner Firma "Multisoft Lernsysteme (später S1 SuccessONE) mehrere Softwaren entwickelt.

Hauptwerk war eine elektronische Ergänzung zur "Neuen Handwerkerfibel", dem "Gebetbuch" für den Teil 3 der Meisterprüfung im Handwerk.

Neu konzipiert haben wir
"Das neue Meisterspiel",
eine Lern- und Prüfungssoftware für die Handwerkerfibel, respektive den Teil 3 der Meisterprüfung.

Alle Artikel und Inhalte eines Jahrgangs der "Deutsche Handwerkszeitung" und von "Handwerkmagazin" wurden von uns für den Holzmann Buchverlag als Nachschlage- und Informationswerk auf CD realisiert.

Wir haben mehrere Jahrgänge produziert.

Im Buch "Der große Ideenbringer" finden sich Reden, Briefe, Glückwunsch- und Trauertexte, etc.
Damit man die Texte nicht mehr abtippen muss, haben wir sie in eine Software integriert; zur sofortigen Bearbeitung und Nutzung in einem Textverarbeitungsprogramm.

Bei allen Rezepten müssen auch Mengen berechnet/umgerechnet werden. Mit Hilfe der von uns entwickelten Software ging das schnell und sicher und einfachst!
Für den Metzgermeister eine immense Hilfe.

Immer wieder gab es auch kleinere Auskoppelungen aus unseren Programmen und Softwareentwicklungen zu aktuellen Themen.

Mein Marketingbuch gibt's mittlerweile "nur noch" auf CD.

Mit der Software "Lernkartei on the Fly", die wir u.a. auf der CD "BusinessRAT"  mit implementierten, haben tausende Schüler gelernt und ihre Prüfung optimiert.

 

Eine dritte Schiene war die Entwicklung von Reisesoftware zu bestehenden Bildbänden für den Umschau Buchverlag in Frankfurt.
damals war das Internet noch nicht so wie heute!!

Die Mehrzahl der Videos, Photos wurden von uns produziert, die Informationen zu Unterkünften, Reiserouten, Highlights, etc. wurden von unserem Team recherchiert, aufbereitet und implementiert.

Wir haben dem Umschau Buchverlag ein "Komplettprodukt" geliefert, einschließlich Verpackung!


 

 

 

------------------------------------------

Abgesehen von Beratungen für Handwerksbetriebe vom Firmenstandort in Huglfing bzw. später von Murnau aus, habe ich von 1990 - 1994 ein Büro in Chemnitz in der Dürerstrasse gehabt, sogar mit Telefon!
Das Büro hatte ich der Firma Gebrüder Weißbach zu verdanken, die wir reprivatisiert und saniert haben.
Dank diesen Büros konnten wir sehr aktiv werden und haben einerseits Firmen reprivatisiert, andererseits waren meine Mitarbeiterinnen dort auch im Softwarebereich/- verkauf tätig.

--------------------------------------------

 

Nur einige meiner/unserer Tätigkeiten wurden hier dargestellt
und
natürlich haben sich Märkte und zum Teil auch Inhalte und das Umfeld gewandelt.

Aber die Erfahrung aus insgesamt über 30 Jahren Berater-, Entwicklungs- und Konzeptionstätigkeit bleibt.

Gerne stelle ich ihnen meine Erfahrung in allen Bereichen zur Verfügung und berate sie bei der Findung von aktuellen Marktnischen, zeitgemäßen Produktkonzeptionen zum Beispiel für die Zielgruppe der aktiven Senioren!

Interesse? E-Mail genügt an:
 gerd.ligniez@gmx.de